Logo der Universität Wien

VO Steuerrecht (npi)

Inhalte

  • Grundbegriffe der Steuern;
  • Rechtsquellen des Steuerrechts;
  • Grundlagen der Einkommen- und Körperschaftsteuer;
  • Verkehrsteuern;
  • Rechtsgeschäftsgebühren;
  • Verfahrensrecht.

Ziele

Ziel ist das Erlernen wesentlicher Inhalte, Methoden und Anwendungsbereiche des Steuerrechts. Durch die Vermittlung grundlegender Kenntnisse des Steuerrechts sollen die Studierenden in der Lage sein, sowohl (grundlegende) unternehmerische als auch private Sachverhalte auf ihre ertragsteuerlichen, umsatzsteuerlichen und verkehrsteuerlichen Konsequenzen hin überprüfen zu können. Auch sollen die Studierenden Kenntnisse über die wichtigsten Rechte und Pflichten im Abgabenverfahren erlangen.

Methoden

Die Inhalte werden vom Lehrveranstaltungsleiter vorgetragen und anhand des Lösens von Beispielen angewandt.

Von den Studierenden wird erwartet, dass sie sich auf die Lehrveranstaltung vorbereiten.

Beurteilung

Es wird eine schriftliche MultipleChoice-Prüfung abgehalten, bei der maximal 20 Punkte erreicht werden können.

Eine positive Beurteilung erfolgt ab einer erreichten Punktezahl von 10.

Lehr- und Lernmaterialien

Nehmen Sie zur ersten Einheit bitte eine aktuelle Auflage des Kodex Steuergesetze (61. Auflage, Linde Verlag, Erscheinungstermin: 16.02.2017), mit.

Literaturempfehlung: 

 

Heinrich, Österreichisches Steuerrecht (in der aktuellsten Fassung)  http://www.steuerrecht-lehrbuch.at/.

Grundlegendes

  • nicht prüfungsimmanente Lehrveranstaltung, daher keine Voraussetzungen für den Besuch
  • Die Lernplattform "Moodle" wird nicht verwendet
  • keine Anmeldung zur Vorlesung notwendig, eine Anmeldung mit 0 Punkten über U:SPACE ist sinnvoll, damit Sie per Mail erreicht werden können, wenn zB Lehrveranstaltungstermine entfallen, Wiederholungseinheiten angeboten werden, etc .......... .
  • Die Anmeldung zur Vorlesung "Steuerrecht" ersetzt nicht die Anmeldung zur Prüfung!!
  • Voraussetzung für Anmeldung zur Prüfung: positiver Abschluß der Vorlesung "Grundzüge des Rechts
  • Anmeldung zwingend über U:SPACE erforderlich, Status muss "angemeldet" sein.
  • Sollte Ihr Status "angelegt", "angelegt Voraussetzungsprüfung" oder "wiederaufgenommen" sein, so werden Sie nicht zur Prüfung zugelassen.
  • Die Anmeldung zur Vorlesung "Steuerrecht" ersetzt nicht die Anmeldung zur Prüfung!!
  • Prüfungstermine finden Sie im U:SPACE.
  • Eine Anmeldung ist nur während der Anmeldezeiten möglich. Nachanmeldungen sind ausnahmslos nicht möglich.
  • Melden Sie sich zeitgerecht abSperre für den nächsten Termin!
  • Beim 4. Antritt - Anmeldung ausschließlich über das StudienServiceCenter der Fakultät - wiwi-service@univie.ac.at
  • Fehlermeldung während der Anmeldung ⇒ wenden Sie sich umgehend an das StudienServiceCenter der Fakultät (wiwi-service@univie.ac.at)
  • 3 Prüfungstermine pro Semester
  • Vorgehensweise bei Erschleichung einer Leistung: Bei Feststellung einer erschlichenen Leistung (z.B.: Verwendung unerlaubter Hilfsmittel, Abschreiben, usw.) wird die Prüfung nicht beurteilt und als Antritt mit einem Vermerk gezählt (vgl. § 13 Abs 7 der Satzung-Studienrechtlicher Teil: Prüfungen, bei denen unerlaubte Hilfsmittel verwendet werden, sind nicht zu beurteilen.Die Prüfung ist jedoch auf die Gesamtzahl der Wiederholungen anzurechnen). 

Termine

Ordinariat für Finanzrecht
Universität Wien

Türkenstraße 23/11
A-1090 Wien
T: +43-1-4277-389 01
F: +43-1-4277-9389
E-Mail
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0